Zeitreise durch das Funkhaus Ost | Berlin

Momentaufnahmen

Momentaufnahmen bis 2011


Auf den links aufgeführten Rubrik-Seiten finden Sie im Rückblick zwar keine so genannten "Hochglanzfotos", immerhin aber eine, wenn auch nur ganz minimale Auswahl an historischen Bild- oder Videoclip-Dokumenten samt weiterführender Weblinks seit den 50ern des letzten Jahrhunderts.



Längst verschwunden sind die Buchstaben RUNDFUNK DER DDR, die einst das Dach des Zusatzbaus "Haus E-R" zierten und inzwischen im Berliner Buchstabenmuseuem bestaunt werden können.


Die Buchstaben "RUNDFUNK" im Schaudepot | Fotos/Montage © Elisabeth Heller




Beim DDR-Kulturträger Rundfunk arbeiteten bis 1991 insgesamt 3500 Personen in den einzelnen Redaktionen, den Abteilungen der Studiotechnik/Produktion, Funkakademie inclusive derer, die darüber hinaus in den Kantinen, der Milchbar direkt am Wasser [...], der Poliklinik, den kleinen Buch- und Lebensmittelladen, der Sauna, der Sparkasse, der Poststelle oder beim Friseur u. a. tätig waren.




Grober Überblick | Rundfunkzentrum Nalepastraße

Beiträge zum Funkhaus

NachhörTipps




Memoro - die Bank der Erinnerungen - Zeitzeugin Helga Deglmann

Als Journalistin arbeitete sie zunächst beim Berliner Rundfunk in der Redaktion Wissenschaft, später in der Redaktion "Pulsschlag der Zeit".
Bei Radio DDR I agierte sie 28 Jahre lang beim Kinderradio.
Nach der Wende war sie zwei Jahre im Rundfunkarchiv in Babelsberg tätig.


Durch Klick auf das Bild (Screenshot) gelangen Sie zur Bank der Erinnerungen.




Sammlung älterer Fotos mit kurzen Erläuterungen:
Weblink zu Wikimedia Commons | Kat: Berliner Kulturdenkmäler




Geschichte in Bildern im Überblick:


50er Jahre
50er Jahre
60er Jahre
60er Jahre
Um 1991
Um 1991
Nach 2001
Nach 2001
Nach 2010
Nach 2010
Klicken Sie auf obenstehende interne Bildlinks




Die Herausgeberin der Zeitreisen-Webpräsenz freut sich über Zeitzeugen, die peu à peu helfen, die Seiten dieses Online-Portals mit historischen Dokumenten auch weiterhin zu füllen.

Für Anfragen zum Projekt oder individuell vereinbarten Ortsführungen nutzen Sie bitte das Kontakt-Formular.




Passend zum Thema ein interessanter SurfTipp
Online-Projekt von Dr. Steffen Lieberwirth : RundfunkSchätze



Seitenanfang

Teilen auf Facebook