Zeitreise durch das Funkhaus Ost | Berlin

2003

Nalepastraße | Block B | 2003


Hörfestspiele 2003 im Funkhaus Berlin


Die damals 2. Berliner Hörfestspiele am 21. und 22. Juni 2003 standen unter dem Motto "Nalepasound" und wurden veranstaltet von OhrRing e.V. in Kooperation mit dem Deutschen Rundfunkarchiv, gefördert von Rundfunk Berlin-Brandenburg, Kulturfonds und Hauptstadtkulturfonds, unterstützt von Deutschlandradio und Studio H2.

In den Räumen der legendären Hörspielstudios des Funkhauses Nalepastraße erklangen dabei eine Auswahl der besten Hörspiele und Reihen aus 40 Jahren Rundfunk der DDR.



Das geteilte Plakat von 2003 wurde von Michael Rudolph, Berlin, gestaltet.



"Rund 600 Gäste und 40 Journalisten waren da, viele Berliner und überregionale Zeitungen und Radiosender haben berichtet, die Diskussionen waren denkwürdig und die Resonanz ermutigend."

Hörfestspiele 2003 | Plakattexte






Die Herausgeberin der Zeitreisen-Webpräsenz freut sich über Zeitzeugen*innen, die peu à peu helfen, die Seiten dieses Portals immer wieder neu mit Fotos und Dokumenten zu füllen. Denn was heute noch Gegenwart ist, wird morgen längst der Vergangenheit angehören.



Seitenanfang