Zeitreise durch das Funkhaus Ost | Berlin

MIRA

MIRA Live Visual Arts Festival



Ein mit MIRA geteiltes Vimeovideo


www.mirafestivalberlin.com
und bei
Facebook | Twitter


XLR8R:
Photo Gallery: MIRA Festival Berlin
MIRA Berlin took place on June 11 at Funkhaus Berlin






Das MIRA Live Visual Arts Festival aus Barcelona kam erstmalig nach Berlin ins Funkhaus. Rückblickend etwas aus der einstigen Vorschau darauf:


MIRA ist mit fünf vergangenen Veranstaltungen in Barcelona ein Vorreiter in der Präsentation und der Verbreitung künstlerischer Arbeiten, die visuelle Kunst und live Musik miteinander verbinden. MIRA Berlin hat sich diese Vorgaben auch zum Ziel gemacht und präsentiert audiovisuelle Shows, Installationen, Vorträge, Workshops und den MIRA Dome- eine 360°-Bühne, die umfassende Projektionen und Klangerlebnisse ermöglicht und 2015 in Barcelona zum ersten Mal eingesetzt wurde.

 

MIRA Berlin wird im Funkhaus Berlin stattfinden, ein renoviertes Gebäude mit historischer Bedeutung, in dem der Rundfunk der ehemaligen DDR seinen Hauptsitz hatte.

Das Team des Festivals hat diesen Ort ausgesucht aufgrund seiner besonderen Räumlichkeiten und den Möglichkeiten, die dieser symbolische Ort im Osten der deutschen Hauptstadt am Ufer der Spree bietet.


Takami Nakamoto Sebastien Benoits Reflections Medley | © MIRA



MIRA Berlin hat die gleichen Ziele wie MIRA Barcelona. Mit seinem brandneuen Festival will MIRA seine grundlegende Idee auf eine der kulturell wichtigsten Städte Europas ausweiten, einen Zugang zu den kreativen Talenten der deutschen Hauptstadt schaffen, die eine Referenz konstanter künstlerischer Entwicklungen ist- kurz gesagt,

Berlin ist zweifellos der Anziehungspunkt aller Aufmerksamkeit und künstlerischer Kreativität.
Für die erste Ausgabe von MIRA Berlin verwendet das Festival wieder die künstlerische Campagne vom Festival 2015 in Barcelona: Sie und Er (She and He), künstliche Wesen - Sie entstammt der Tiefsee und Er einem trockenen Land des Monoliths- beide haben sich beim MIRA Barcelona getroffen und reisen nun gemeinsam in die deutsche Hauptstadt. Die Graphik für MIRA Berlin wurde von Device Studio entwickelt und fügt der ersten Ausgabe kühlere, metallene Farben hinzu.

 


Zurück zu Momentaufnahmen 2016 | Seitenanfang